KM - Großkaliber-Kurzwaffe

- Freie Presse -
(27. April 2010)
 
Acht Vogtländer lösen Dresden-Fahrkarte
Schießen: Obervogtländer räumen bei Kreismeisterschaft mit Großkaliberpistole und Großkaliberrevolver ab

SCHNECKENGRÜN - Die mit 63 Startern aus 14 Vereinen teilnehmerstärksten Vogtlandmeisterschaft im Schießen ist am Wochenende in Schneckengrün ausgetragen worden. Beim Championat mit der Großkaliberpistole beziehungsweise mit dem Großkaliberrevolver taten sich besonders die obervogtländischen Schützen hervor. Aron Fläschendräger (1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz/drei Titel in der Schützenklasse), Andreas Hulka (Schützenverein Adorf/zwei Titel in der Altersklasse) und Klaus Posselt (1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz/zwei Titel in der Seniorenklasse) ragten heraus. Es waren Starter aus Oelsnitz, Falkenstein, Reichenbach, Kleingera, Adorf, Schneckengrün, Plauen, Lengenfeld, Tannenbergsthal, Rothenkirchen und Treuen vertreten. In jeder der vier Disziplinen wurden 20 Präzision und 20 Schuss Schnellfeuer geschossen. Für die Landesmeisterschaft am 19. Juni in Dresden haben sich acht Schützen qualifiziert. Drei Vertreter der Schützengilde zu Oelsnitz (Aron Fläschendräger, Klaus Posselt, Dirk Löffler), zwei der Schützengesellschaft Oelsnitz (Rolf Geipel, Thomas Jahn) sowie drei der Privilegierten Schützengesellschaft Falkenstein (Andreas Schädlich, André Hendel, Friedrich Leucht). (tgf)
 


- Vogtland Anzeiger -
(30. April 2010)

Oelsnitzer Team erfolgreich
Sportschießen: Kreismeisterschaft Großkaliber-Kurzwaffe

Schneckengrün – Zur Kreismeisterschaft Großkaliber-Kurzwaffe im Sächsischen Schützenkreis 1 (SSK 1) gingen 63 Starter aus 14 Vereinen an den Start. Ausrichter war der SV Schneckengrün.
In der Wertung 9 mm Para siegte in der Schützenklasse Aron Fläschendräger (1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz) mit 375 Ringen, in der Altersklasse gewann Andreas Hulka (1. Adorfer SV) mit 341 Ringen und in der Seniorenklasse trug Klaus Posselt (1. Bürgerliche SGi zu Oelsnitz) den Sieg davon. Auch mannschaftlich überzeugte hierbei die 1. BSGi zu Oelsnitz mit 1100 Ringen in der Besetzung Klaus Posselt, Dirk Löffler und Aron Fläschendräger. Die Disziplin .45 ACP entschieden in Schützen- und Altersklasse erneut Aron Fläschendräger und Andreas Hulka klar für sich. In der Seniorenklasse holte sich Rolf Geipel von der Schützengesellschaft 1909 Oelsnitz den Titel. Die Teamwertung gewann die PSG Falkenstein mit 1049 Ringen in der Aufstellung Andreas Schädlich, André Hendel, Friedrich Leucht. Mit der .357 Magnum schoss sich in der Schützenklasse Andreas Schädlich von der PSG Falkenstein zum Sieg. Selbiges gelang in der Altersklasse Dieter Lange vom 1. SV Reichenbach und in der Seniorenklasse Klaus Posselt von der 1. BSGi zu Oelsnitz. Als Mannschaft siegte die 1. BSGi zu Oelsnitz mit 1084 Ringen der Schützen Posselt, Löffler, Fläschendräger. Als offener Wettkampf ohne Klasseneinteilung ging es mit der .44 Magnum an die Scheiben, wobei auch hier Aron Fläschendräger von der Oelsnitzer Schützengilde gewann. Als erfolgreichster Schützenverein erwies sich die 1. Bürgerliche Schützengilde zu Oelsnitz mit sieben Titeln. Zudem lief als paralleler Wettkampf die Bestenermittlung Ordonanzgewehr 300 Meter, wobei 20 Schuss liegend und deren zwanzig stehend abgegeben wurden. Hierbei trafen elf Schützen aus acht Vereinen aufeinander. Der Sieg ging an Bernd Leheis vom SV Schneckengrün mit 303 Ringen. (P.A.)
Zum Anfang dieser Seite

Unsere Sponsoren









































Unsere Förderer











Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 100
  • Besucher heute: 1.602
  • Besucher gestern: 1.815
  • Besucher gesamt: 17.833.806