Aktuelles

Unser Gilde-Team hat das Landesligaschießen Luftpistole gewonnen und ist damit in der Aufstiegsrunde zur 2.Bundesliga: Aron Fläschendräger, Klaus Posselt, Thomas Winter, Gert Hofmann, Bernd Richter, Nick Winter, Dirk Löffler und Ronny Schnabel.

Landesliga Luftpistole gewonnen

Vergangenen Sonntag fanden auf dem Leipziger Schützenhof die sächsischen Luftpistolen-Landesligawettkämpfe statt. Erstmals dabei war auch eine Mannschaft unserer Schützengilde, die ihre Duelle gegen die PSSG zu Dresden II und den SV Knauthainer Löwen gewannen.

Neben Klaus Posselt, Aron Fläschendräger, Dirk Löffler, Gert Hofmann und Ronny Schnabel, hat sich unsere Gilde-Mannschaft mit Bernd Richter (1. Zwickauer SV) und den beiden Lichtensteinern, Nick und Thomas Winter verstärkt. Dieses Acht-Mann-Team konnte sich mit dem Landesligasieg für die Anfang März stattfindende Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga qualifizieren.

Der Wettbewerb ist ein Mann-gegen-Mann-Schießen, wobei das Einzelresultat des direkten Duells sofort zählt. Der Gewinner erhält einen Punkt aufs Mannschaftskonto. Gleich nach dem Wettkampf weiß man, ob man sein Einzel gewonnen hat oder nicht. Es gilt 40 Schuss innerhalb einer Stunde auf die 10 Meter entfernten Scheiben  abzugeben. Es wird nur ein Schießen gegen einen anderen Schützen angegangen und da zählt es nur zu gewinnen, um den Einzelpunkt für seinen Verein zu erzielen. Dabei ist jeder Schütze auf eine Position gesetzt, die sich aus den Ergebnissen der vergangenen Landesligawettkämpfe und Landesmeisterschaften im Luftpistolenbereich berechnet. Freie Gegner-Wahl ist damit ausgeschlossen und Spannung vorprogrammiert.

Ihren ersten Wettkampf gegen die PSSG zu Dresden II mit der Setzliste Bernd Richter, Ronny Schnabel, Nick Winter, Dirk Löffler und Klaus Posselt, gewannen wir klar mit 4:1. Nur Klaus Posselt konnte sein direktes Duell nicht für sich entscheiden.
Gegen den SV Knauthainer Löwen setzen sich Bernd Richter, Thomas Winter, Ronny Schnabel, Aron Fläschendräger und Gert Hofmann mit 3:2 durch. Einige enge und spannende Duelle fanden hier statt. Ronny Schnabel und Gert Hofmann verloren nur knapp ihre Duelle.

Wir suchen in erster Linie ein wettkampforientiertes Training, um besser über den Herbst/Winter zu kommen, sprich das Leistungsniveau bestmöglich zu halten und damit optimal in die neue Saison zu starten. Außerdem versuchen wir die lange Wettkampfpause von rund einem halben Jahr nach den Deutschen Meisterschaften im September zu überbrücken.

Ab der 2.Bundesliga ist es ein besonderer Reiz gegen Nationalkaderschützen aus ganz Europa zu schießen. Aktuell steht ein sächsischer Verein in der 2. Bundesliga im Luftpistolenbereich, die erste Mannschaft der „Privilegierte Scheibenschützengesellschaft zu Dresden e.V.“.

Ein großer Dank gilt der Firma "FIELMANN", die unser Landesliga-Team mit Kleidung ausstattete.
erschienen am: 10.11.2014
Seite 100
Zum Anfang dieser Seite

Neuer Sponsor im Oktober

Unsere Sponsoren







































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 95
  • Besucher heute: 720
  • Besucher gestern: 1.307
  • Besucher gesamt: 17.750.442