Aktuelles

Unser Luftpistolen-Team in der 2.Bundesliga-Ost bilden Ronny Schnabel, Dirk Löffler, Agnes Völker, Daniel Clauß, Jürgen Barth, Aron Fläschendräger, Trainerin Theresia Völker und Anneliese Falkenberg. 

Bundesliga-Premiere steht bevor

Am Sonntag wird unser Luftpistolen-Team erstmals in der 2.Bundesliga an den Start gehen. In Berlin treffen die Sperken auf den Gröninger SV, Landesliga-Sieger von Sachsen-Anhalt und ebenfalls Aufsteiger. 7 Stammschützen und 3 Ersatzschützen bilden unser Team: Agnes Völker, Anneliese Falkenberg, Jürgen Barth, Daniel Clauß, Mannschaftsleiter Aron Fläschendräger, Dirk Löffler, Ronny Schnabel, Maik Maßalsky, Roland Eichhorst und Klaus Posselt.

„An erster Stelle steht für uns der Klassenerhalt, ein Liga-Wechsel ist immer mit den typischen Aufsteiger-Problemen verbunden. Hier gilt es in erster Linie den Druck von der Mannschaft zu nehmen. Wir hoffen, dass es uns gelungen ist, einen perfekten Mix zwischen jungen und erfahrenen Schützen gefunden zu haben“, so Aron Fläschendräger.

Als erster vogtländischer Verein ist unsere Schützengilde in einer Bundesliga präsent. In der 2.Bundesliga – Ost in der Disziplin Luftpistole schießen insgesamt 8 Vereine. Die beiden besten Teams treten in der Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga auf die dortigen Letztplatzierten im Finale gegeneinander an und kämpfen um den Startplatz in der höchsten Liga Deutschlands. Ein Bundesligateam besteht im Wettkampf aus 5 Schützen, die nach einer Rangliste im Mann-gegen-Mann-Modus gegen die 5 Sportschützen der gegnerischen Mannschaft schießen.

Nach der Premiere am Sonntag trifft unser Team am 5.11. ebenfalls in Berlin auf die Teams aus Frankfurt/Oder und auf die zweite sächsische Mannschaft, die PSSG zu Dresden. Am 3.12. geht es in Frankfurt/Oder  weiter gegen den Prenzlauer SV und die Nord-Berliner Schützengemeinschaft. Am 7.Januar heißen die Gegner PSV Olympia Berlin und Schützengilde zu Potsdam. Zum sogenannten Aufsteiger-Duell fahren Dirk Löffler, Agnes Völker, Daniel Clauß, Jürgen Barth und Ronny Schnabel. 

Neben der finanziellen Herausforderung gibt es auch noch eine personelle, denn neben der Bundesliga muss ein weiteres Team in der Landesliga Sachsen gestellt werden, insgesamt sind 17 Schützen angemeldet. Kosten im vierstelligen Bereich kommen auf uns zu. Diese zu stemmen ist das eine, auch sportlich mussten wir uns verstärken. Wir konnten einige der besten Sportschützen Sachsens überzeugen, die auch alle Vereinsmitglied bei uns wurden.

Mit Anneliese Falkenberg, aktuelle Deutsche Meisterin mit der Luftpistole und Jürgen Barth, welcher Platz 2 zur DM in diesem Jahr belegte, konnten zwei Sportschützen gewonnen werden, die bereits jahrelange Bundesligaerfahrung aufweisen können. Ebenso wie Daniel Clauß. Im Bundeskader – C ist Agnes Völker eine feste Größe, die bereits in diesem Jahr zur Weltmeisterschaft mit der Luftpistole teilnahm und zur DM mehrere Medaillen errang. Sie alle sind mehrfache Landesrekordhalter. 

Seit Juli 2017 ist Theresia Völker die Trainerin. Die 50-jährige Ärztin und Mutter der 18-jährigen Jungschützin Agnes Völker ist seit 2016 C-Leistungssport-Trainerin und derzeit in einer Mentaltrainer-Ausbildung. Einmal monatlich ist ein gemeinsames Training in Burgstädt angesetzt, wo sie lebt. Geschossen wird auf elektronischen Anlagen. Zudem trainiert jeder für sich. 

Erst 2014 gründeten wir unsere Luftpistolen-Mannschaft, wurden 2015 Sachsenmeister, 2016 Vizelandesmeister, 2017 erneut Landesmeister, belegten Platz 1 in der Aufstiegsrunde zur 2.Bundesliga und schafften damit den Aufstieg.
erschienen am: 07.10.2017
Seite 4
Zum Anfang dieser Seite

Neuer Sponsor im Oktober

Unsere Sponsoren







































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 72
  • Besucher heute: 893
  • Besucher gestern: 1.225
  • Besucher gesamt: 17.749.308