Aktuelles

Wanderpokal fest in Gildehand

Wie bereits in den vergangen beiden Jahren nahm unsere Gilde-Mannschaft den Wanderpokal um den Scherdel-Cup feierlich in Empfang. Ein besseres Mannschaftsergebnis die von unserer Schützengilde erzielten 810 Ringe gab es nie in der Geschichte dieses Wettbewerbs. Das bedeutete für unser Gilde-Trio Klaus Posselt, Dirk Löffler und Aron Fläschendräger nicht nur den Sieg, sondern dank dreimaligem Gewinn in Folge auch den dauerhaften Verbleib des Wanderpokals in den eigenen Reihen.
Platz 2 ging an die gastgebende Schützengesellschaft Oelsnitz 1909 mit 715 Ringen.

Gewinner des Scherdel-Cups 2011 wurde Mannschaftsführer Klaus Posselt mit 279 Ringen, gefolgt von seinen Vereinskameraden Aron Fläschendräfer (276) und Andreas Tiepner (255). Die Plätze 4 bis 6 belegten Gerhard Braun (SG Schwarzenbach/Saale/257) Dirk Löffler (1. BSGi zu Oelsnitz/255 Ringe), Peter Klein (SV Rothenkirchen/253).

Mit nur 19 Sportlern, die aus drei Oelsnitzer Vereinen sowie aus Rothenkirchen, Schöneck, Reichenbach und Schwarzenbach an der Saale kamen, war die Teilnahme allerdings so gering wie noch nie seit Einführung des Wettkampfes, worüber sich die Organisatoren ein wenig enttäuscht zeigten.

Nach der Siegerehrung lud unser Mannschaftsführer all unsere Vereinsmitglieder zur Saisonabschlussfeier zu sich nachhause ein, um das erfolgreichste Sportjahr seit der Gründung feierlich zu beenden.

Die Siegerehrung übernahm Mario Horn, Stellvertretender Bürgermeister von Oelsnitz, der den Gewinnern des 10. Scherdel-Cups von der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz/V. herzlich gratulierte. v.l.n.r.: Zweitplatzierter Aron Fläschendräger, Driittplatzierter Andreas Tiepner, Mannschaftsführer Klaus Posselt (Sieger) und Dirk Löffler.
erschienen am: 31.10.2011
Seite 219
Zum Anfang dieser Seite

Neuer Sponsor im Oktober

Unsere Sponsoren







































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 71
  • Besucher heute: 892
  • Besucher gestern: 1.225
  • Besucher gesamt: 17.749.307