KM - Großkaliber-Kurzwaffe

- Freie Presse -
(29. April 2009)
 
Oberland stellt drei dreifache Meister
Schießen: Vogtländische Kreismeisterschaft mit Großkaliber-Kurzwaffe in Schneckengrün ausgetragen

 
SCHNECKENGRÜN - Rund 40 vogtländische Schützen haben im Schießsportcenter Schneckengrün ihre Besten mit Großkaliberpistole und -revolver ermittelt. 14 Vereine aus Oelsnitz, Adorf, Tannenbergsthal, Falkenstein, Reichenbach, Jößnitz, Rothenkirchen, Kleingera, Elsterberg, Lengenfeld und Schneckengrün hatten Akteure ins Rennen geschickt. In vier Kategorien wurden je vier Meister ausgeschossen.
Stark aus obervogtländischer Sicht schossen Aron Fläschendräger von der neu gegründeten 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz, der mit drei ersten und einem zweiten Platz glänzte. Neben ihm zählten der dreifache Altersklassen-Meister Andreas Hulka (1. Adorfer SV) und Rolf Geipel (SG Oelsnitz), der bei den Senioren drei Titel ins obere Vogtland holte, zu den herausragenden Schützen des Wettbewerbes.
Nach Erfüllung der Normen haben sich die Oelsnitzer Aron Fläschendräger (in vier Kategorien) und Rolf Geipel (in drei Disziplinen) für die Landesmeisterschaften in Dresden qualifiziert. Weiterhin dabei aus dem Vogtland sind Andreas Schädlich, André Hendel (beide Falkenstein) sowie Andreas Tiepner (Reichenbach).

 

 
- Vogtland Anzeiger -
(30. April 2009)
 
Scharfes Auge, ruhige Hand
Kreismeisterschaften: Aron Fläschendrägr und Rolf Geipel erfolgreichste Teilnehmer in Schneckengrün

 
SCHNECKENGRÜN - Von 8 bis 17 Uhr sprachen am Samstag auf dem Schießplatz in Schneckengrün die Sportwaffen. Zur Kreismeisterschaft im Großkaliberschießen mit Kurzwaffe und zur Ermittlung der Besten mit Ordonnanzgewehr auf 300 Mezer traten 76 Sportler aus 15 vogtländischen Vereinen an. Mit Pistole oder Revolver waren auf 25 Meter Entfernung 40 Schuss abzugeben, davon je 20 im Präzisionsschießen und als Schnellfeuer, mit dem Ordonnanzgewehr 40 Schuss in 40 Minuten.
Gewertet wurde nach Disziplinen und Klassen. Bei den verschiedenen Kalibern unter den Kurzwaffen in der Schützenklasse wurden demzufolge vier Vogtlandmeister ermittelt. Drei Titel nahm Aron Fläschendräger aus Oelsnitz mit nach Hause. Er dominierte drei der vier Disziplinen mit 371, 365 beziehungsweise 377 Ringen. Den vierten Meistertitel ging an Andreas Schädlich (371) von der PSG Falkenstein. Ähnlich sah es in den Senioren- und in den Altersklassen aus. Auch hier gingen alle drei zu vergebenden Vogtlandtitel an je einen Sportler: Rolf Geipel von der SG Oelsnitz erwies sic mit 371, 369 und 353 Ringen als der treffsicherste Senior, Andreas Hulka vom 1. Adorfer SV dominierte mit zweimal 348 und 356 Ringen die Altersklassen. Beste Dame im Feld war Patricia Huster mit 265 Ringen. (mam)
Zum Anfang dieser Seite

Neuer Sponsor im Oktober

Unsere Sponsoren







































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 76
  • Besucher heute: 406
  • Besucher gestern: 1.490
  • Besucher gesamt: 17.751.618