Rückblick 2012

- Freie Presse -
(03. November 2012)

Verein scheffelt dieses Jahr 60-mal Edelmetall

Das bisher erfolgreichste Sportjahr bilanzieren die Aktiven der 1.Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz.

OELSNITZ – Als mit knapp vier Jahren noch sehr junger Verein bereits die Ehrenurkunde des Sächsischen Schützenbundes erhalten zu haben, macht die Mitglieder der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz stolz. HJintergrund der Auszeichnung voriges Wochenende auf dem Kreisschützentag in Lengenfeld waren sportliche Erfolge, die sich sachsenweit sehen lassen können.
Vor allem im Schießen mit den Kurzwaffen sind die Oelsnitzer eine Macht. Holten sie vergangendes Jahr 44 Medaillen bei Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften, so waren es in diesem Jahr sogar 60, darunter 31 goldene. "Mittlerweile haben wir sieben exzellente Sportschützen im Kurzwaffenbereich in unserer Gilde vereint. Das Erfreuliche ist, dass sich die 60 Medaillen auf 16 Schützen verteilen, bei derzeit 35 Mitgliedern", sagt der sportliche Leiter Aron Fläschendräger. Krönung des Sportjahres war die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in München, die Aron Fläschendräger in zwei und Klaus Posselt in einer Großkaliberdisziplin schafften.
Gemeinsam mit der Privilegierten Schützengesellschaft Markneukirchen kümmern sich die Oelsnitzer seit diesem Jahr verstärkt um die Nachwuchsarbeit. Aktuell betreuen sie fünf Jungschützen.
Letzter Wettkampf in diesem Jahr war die in Adorf ausgetragene Vereinsmeisterschaft. Dabei handelt es sich um einen Kombinationswettkampf von je zehn Schuss mit Kleinkaliberpistole und Kleinkalibergewehr. Die neuen Vereinsmeister sind Klaus Posselt (Männer), Nadija Bikkuzina (Frauen) und Domenic Schneider bei den Jugendlichen. (pj)
Zum Anfang dieser Seite

Unsere Sponsoren





































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 57
  • Besucher heute: 1.244
  • Besucher gestern: 1.773
  • Besucher gesamt: 17.706.208