LM - Sportrevolver - 38 Special

- Freie Presse -
(13. Juni 2012)

Gold und Silber nach Hause gebracht

Schießen: Vogtländer mischen bei zwei Landestitelkämpfen im Medaillenkampf mit

SEIFERSBACH/HOYERSWERDA – Guten Grund zur Freude gab es am Samstag für den vogtländischen Schießsport bei den Landesmeisterschaften in der Disziplin 100 Meter Ordonnanzgewehr in Seifersbach. In der Schützenklasse sicherte sich Jörg Eichholz vom Schützenverein Schneckengrün mit 393 Ringen den Landesmeistertitel. Die Sportschützen hatten aus einer Entfernung von 100 Metern 20 Schuss liegend sowie 20 Schuss stehend abzugeben. Insgesamt 47 Teilnehmer aus dem gesamten Freistaat nahmen an dieser Meisterschaft teil.
Die Kurzwaffenschützen bestritten zur gleichen Zeit in Hoyerswerda die Landesbestenermittlung in der Disziplin Sportrevolver .38 Special. Dabei hatten die Teilnehmer auf einer Entfernung von 25 Meter jeweils 20 Schuss Präzision sowie 20 Schuss Schnellfeuer ins Ziel zu bringen. 29 Schützen aus zwölf sächsischen Schützenvereinen nahmen daran teil. Erstmals starteten auch Sportschützen aus Oelsnitz und Reichenbach. In der Einzelwertung verfehlte Aron Fläschendräger von der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz mit nur zwei Ringen weniger den Sieg und kam mit 467 Ringen auf den zweiten Platz. Ihm folgte sein Vereinskamerad Jens Steindorf mit 465. Sieger wurde Frank Gärtner vom Dresdner SV mit 469. Auch in der Mannschaftwertung sicherten sich die Oelsnitzer in der Aufstellung Klaus Posselt, Jens Steindorf und Aron Fläschendräger die Silbermedaille. Ihre 1089 Ringe toppte nur das Team der PSSG zu Dresden mit 1101. (örnf)
 

- Vogtland Anzeiger -
(15. Juni 2012)

Zwei Mal Silber nach Oelsnitz

HOYERSWERDA – Die Kurzwaffenschützen suchten ihre Meister in Hoyerswerda zur Landesbestenermittlung (ist keine Landesmeisterschaft, da es keine Deutsche Meisterschaft gibt) in der Disziplin Sportrevolver .38 Special. Dabei hatten die Teilnehmer auf einer Entfernung von 25 Meter jeweils 20 Schuss Präzision, sowie 20 Schuss Schnellfeuer ins Ziel zu bringen. Insgesamt nahmen 29 Schützen aus zwölf sächsischen Vereinen teil. Erstmals starteten zu diesem Wettkampf auch Schützen aus dem Vogtland, darunter Sportler aus Oelsnitz und Reichenbach. Die Ausbeute kann sich dabei mehr als sehen lassen. In der Einzelwertung verfehlte Aron Fläschendräger von der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz mit nur zwei Ringen weniger den Sieg und kam mit 467 Ringen auf den zweiten Platz. Ihm folgte sein Vereinskamerad Jens Steindorf mit 465 Ringen. Sieger wurde Frank Gärtner vom Dresdner SV mit 469 Ringen. Auch in der Mannschaftswertung sicherte sich die Mannschaft der 1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz in der Aufstellung Klaus Posselt, Jens Steindorf und Aron Fläschendräger die Silbermedaille. Ihre 1089 Ringe toppte dabei nur das Team der PSSG zu Dresden mit 1101 Ringen. (bfl)
 

- Blick -
(20. Juni 2012)

Tolle Generalprobe für Schützengilde zu Oelsnitz

Sportschießen: Klaus Posselt, Jens Steindorf und Aron Fläschendräger trumpfen in Hoyerswerda auf

OELSNITZ – Die Sportschützen der "1. Bürgerlichen Schützengilde zu Oelsnitz" haben zur Landesbestenermittlung in Hoyerswerda überzeugt. In der Disziplin "Sportrevolver .38 Special" gingen 29 Starter aus zwölf Vereinen in einer Wertungsklasse an den Start. Die besten Kurzwaffenschützen Sachsen nahmen diesen Wettkampf als Generalprobe für die anstehende Landesmeisterschaft der Großkaliber-Kurzwaffen am Wochenende in Dresden wahr. In der Einzelwertung verfehlte der Oelsnitzer Aron Fläschendräger mit nur zwei Ringen den Sieg und kam mit 467 Ringen auf den zweiten Platz. Ihm folgte Vereinskamerad Jens Steindorf mit 465 Ringen. Sieger wurde Frank Gärtner vom Dresdner SV mit 469 Ringen. Auch in der Mannschaftswertung sicherte sich die Gilde-Mannschaft in der Aufstellung Klaus Posselt, Jens Steindorf und Aron Fläschendräger die Silbermedaille. Ihre 1089 Ringe toppte nur die Mannschaft der PSSG zu Dresden mit 1101 Ringen. Mit sechs Schützen fährt die Oelsnitzer Gilde nun zur anstehenden Landesmeisterschaft nach Dresden. Dort lautet das Motto: "Titelverteidigung". (kare)
Zum Anfang dieser Seite

Unsere Sponsoren





































Unsere Förderer







Unsere Besucher

  • Besucher jetzt: 94
  • Besucher heute: 1.038
  • Besucher gestern: 1.755
  • Besucher gesamt: 17.661.124